DU WIRST MORGEN SEIN, WAS DU HEUTE DENKST (Buddha)

„Was denken die anderen von mir?“
„Ich schaffe das nicht.“
„Ich gebe es auf; ich kann das einfach nicht.“
„Ich bin sowieso der/die Letzte.“
 
Bestimmt Gedanken, die dem einen oder anderen
bekannt vorkommen, oder nicht?


—-Und nun ein Experiment—-
 
Was passiert, wenn jemand zu ihnen sagt: „Achte heute mal auf rote Autos.“
 
……plötzlich gibt es unzählige rote Autos.
Waren die immer schon da?……..
 
Und was soll das jetzt mit meinen Gedanken zu tun haben?
 
Schreiben Sie einmal eine Woche lang auf, was gut geklappt hat oder was Sie erfreut, wann Sie lächeln mussten. Jeden Abend nur 3 Dinge, 2 Minuten täglich.
 
Was passiert?
Merken sie etwas?
Was verändert sich?

Viel Spaß!
 
Übrigens mein „Erfolgebuch“ steht neben meinem Bett und hat mich schon aus so manchem negativen „Gedankenkarussel“ gerissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü